Analoge Sat-Abschaltung – nicht bei Kabel Deutschland

Analoge Sat-Abschaltung – nicht bei Kabel Deutschland

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie bereits wissen, stellen die TV-Sender aus ökonomischen Gründen die Verbreitung der analogen TV-Signale über Satellit bis zum 30. April 2012 ein. Für Sie und vor allem für Ihre Bewohner ändert sich hierdurch nichts. Sie können auch weiterhin ihr gewohntes analoges TV-Programm über Kabel genießen.

Kabel Deutschland wird auch über 2012 hinaus die Übermittlung analoger TV-Programme über Ihr Breitband Kabelnetz für Ihre Kunden sicher stellen. Sie und Ihre Bewohner werden von dieser Umstellung nichts bemerken und haben auch keine Zusatzkosten. Im Breitbandnetz von Kabel Deutschland können Ihre Bewohner bereits heute über 220 Programme in analoger, digitaler oder immer häufiger sogar in brillanter HD-Qualität empfangen.

Am 30. April 2011 startet eine groß angelegte Aufklärungskampagne der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten und der privaten Sender. In Werbespots und Laufbändern wird über die Einstellung der analogen TV-Signale über Satellit informiert. Falls dies zu Rückfragen bei Ihnen führen sollte, können Sie Ihre Bewohner beruhigen – für sie bleibt alles unverändert.

Handlungsbedarf besteht nur für Bestände, die heute ausschließlich über eine eigene Sat-Anlage mit analogem Sat-Signal versorgt sind.

Soe haben noch Fragen? Mehr Informationen zur Einstellung der analogen Satelliten-Versorgung erhalten Sie unter 0800/6647611 oder unter www.kabeldeutschland.de/wohnungsunternehmen. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Auf der oben angegebenen Internetseite können Sie auch Informationen für Ihre Bewohner wie Hausaushang, Musteranschreiben, oft gestellte Fragen sowie Anworten (FAQs) und einen redaktionellen Beitrag z.B. für Ihre Mieterzeitung als Dokument herunterladen.

Informationsquelle: Newsletter vom 26. April 2011 Kabel Deutschland

Posted in Aktuelles.